Werkstattgespräche

Fortbildungen zu unterschiedlichen Themen rund um die Verpflegung in Kita- und Schule.

Das Land Baden-Württemberg gehört zu den Schlusslichtern, wenn es um die Anzahl von Ganztagsschulen oder Betreuungsangeboten und -zeiten in Kitas geht. Wer Ganztagseinrichtung ist oder werden will, MUSS eine Mittagsverpflegung anbieten:
Eine Herausforderung für viele Einrichtungen! Kita- und Schulverpflegung ist ein vielschichtiges Thema: Bauplanung, Hygienefragen, Akzeptanz, Qualität des Essens… Die verschiedenen Voraussetzungen vor Ort lassen keine Patentlösungen zu, weshalb alle Akteure von den Erfahrungen anderer sehr profitieren.

Unsere Werkstattgespräche ermöglichen diesen Austausch - Kommunikationswege werden geschaffen und so auf kurzen Wegen Lösungen gefunden und vor Ort oft auch Ressourcen geschont!

Werkstattgespräche gibt es speziell für den Bereich Schule und Kita. Bitte klicken Sie das entsprechendes Thema an!

 

Werkstattgespräch Schule

Werkstattgepspräch Schule 2017: "Mensa als Chance - Mitten im Schulleben"

Die Zahl der Ganztagsschulen steigt kontinuierlich – Mensa inklusive. Doch die Akzeptanz der Schulverpflegung ist in Baden-Württemberg bislang sehr gering.Eine Beteiligung an der Mittagsverpflegung, die mehr als 20% der Gesamt-schülerzahl darstellt, gehört zu den absoluten Ausnahmen und wird als extrem gut gewertet. Eine aktive Verknüpfung der Mensa mit dem Schulleben ist ein enormer Erfolgsfaktor für die tägliche Anzahl der Essensgäste – denn die räumliche Nähe allein reicht nicht aus. Ist die Mensa in die Schulkultur eingebunden, werden mehrere Ziele gleichzeitig erreicht: die Alltagskompetenzen der Schülerinnen und Schüler werden gefördert, die Gemeinschaft gestärkt und der Bezug zur Mensa bzw. dem Mittagstisch intensiviert – eine umfängliche Akzeptanz und somit auch langfristig stabile Essenszahlen sind die Folge.
Die Werkstattgespräche 2017 knüpfen an den Fachtag 2016 „TOLLE MENSA-VOLLES HAUS“ an, indem sie zahlreiche Handlungsansätze praxisnah darstellen, wie Ihre Schul-gemeinschaft die Mensa im Rahmen des neuen Bildungsplanes einbinden kann. Durch Impulsvorträge, Praxisbeispiele und Workshops werden Möglichkeiten aufgezeigt und erarbeitet, wie die Mensa besser in Ihr Schulleben vor Ort integriert werden kann und die Gemeinschaftsverpflegung sowohl zum Lernerfolg als auch zum guten Schulklima beitragen kann.

Zielgruppen:
Schulleitungen/Lehrer, Schüler (SMV, Mensa AG,…),
Mensa-/Küchenleitungen / Hauswirtschaftliches Personal.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termine:
10.05.2017 - Edith-Stein-Gymnasium Bretten
21.06.2017 - Heinrich-Kaim-Schule Schelklingen
22.06.2017 - August-Ruf-Bildungszentrum Ettenheim
12.07.2017 - Hohbergschule Plüderhausen

Download Flyer Werkstattgespräche Schule 2017 mit allen Terminen

Anmelden können Sie sich unter der Rubrik "Veranstaltungen, Termine, Anmeldungen", wenn Sie auf die jeweilige Anmeldung klicken.

Werkstattgespräch Kita

Werkstattgespräch Kita 2017 "Kitaverpflegung zwischen Anspruch und Wirklichkeit"

Eine Vielzahl an Kindern, die eine Kindertagesstätte besuchen, erhält dort ein warmes Mittagessen. Dabei soll dieses Essen die Kinder nicht nur satt machen, sondern ihnen auch die Grundlage dafür bieten gesund aufzuwachsen.  
Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist gutes und qualitativ hochwertiges Essen. Die Träger, Einrichtungen und Anbieter sind dabei sehr bemüht, diese Ansprüche zu erfüllen und viele orientieren sich bereits an den Qualitätsstandards der DGE.  Dabei stehen sie vor der Herausforderung, dass sie nicht nur gute Qualität liefern sollen, sondern das Angebot auch wirtschaftlich sein muss.
Wie sieht eine gute Kitaverpflegung nach dem DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder aus? Was wäre wünschenswert? Wie können die besonderen Anforderungen an die Verpflegung der unterschiedlichen Altersgruppen der Kinder berücksichtigt werden?

Zielgruppen:
Eingeladen sind alle Akteure der Kitaverpflegung: Kitaträger, Fachberater, Kitaleitungen, Erzieher, Caterer, kochendes und hauswirtschaftliches Personal, Elternvertreter. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termine:
06.04.2017 - Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald
09.05.2017 - Landratsamt Reutlingen
22.06.2017 - Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, FORUM Ernährung
29.06.2017 - Bürgerzentrum Brackenheim

Download Flyer Werkstattgespräche Kita 2017 mit allen Terminen

Werkstattgespräch zum Thema Trinken in Kita und Schule

Werkstattgespräch "Sommerzeit - Trinken in Kita und Schule"

In Kooperation mit der Medizinisch Technischen Akademie Esslingen und den Stadtwerken Esslingen
im Rahmen von gesund.ES Leben in der Stadt


Regelmäßiges Trinken ist entscheidend für das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit von Kindern. Schon ein Verlust von 1-2 % des Gesamtkörperwassers führt zu Symptomen wie Müdigkeit, Kopfschmerzen und eingeschränkter geistiger wie körperlicher Leistungsfähigkeit.
In dieser Veranstaltung der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Baden-Württemberg (Träger: DGE Sektion Baden-Württemberg) in Kooperation mit der Medizinisch Technischen Akademie Esslingen und den Stadtwerken Esslingen wird aufgezeigt, wie der erhöhte Flüssigkeitsbedarf im Sommer bei Kindern in Kitas bzw. Schulen gedeckt werden kann und welchen ernährungsphysiologischen Stellenwert Trinkwasser dabei einnimmt. Auch die regionale Trinkwasserqualität wird beleuchtet.

Termin:
04. Mai 2017 / 18:30 Uhr – ca. 21:00 Uhr

Ort:
Medizinisch Technische Akademie Esslingen

Raum A, Erdgeschoss
Kesselwasen 17, 73728 Esslingen am Neckar

Zielgruppen:
Eingeladen sind alle Träger, Kita- und Schulleitungen, pädagogische Fachkräfte, Eltern, Caterer, kochendes und hauswirtschaftliches Personal und Interessierte in Sachen Kita- und Schulverpflegung.


Die Teilnahme ist kostenfrei, zur besseren Organisation bitten wir aber um Anmeldung.


Anmeldung: bis 28.04.2016

Anmelden können Sie sich unter der Rubrik "Veranstaltungen, Termine, Anmeldungen", wenn Sie auf die jeweilige Anmeldung klicken.